online in4mation gmbh: http:://www.in4mation.de/
aplhabetisches Verzeichnis
in4mation contact
impressum
company informations
in4mation projects

 

 

H5N1 - Vogelgrippe +++ Influenza A - H5N1

 

Vogelgrippe (Avian Influenza)

Erreger der Vogelgrippe gehören wie die meisten Erreger der herkömmlichen Grippe zu den Influenza-A Viren.
Allerdings unterscheiden sie sich erheblich in ihren Oberflächen.
Seit 2003 ist das Vogelgrippe Virus H5N1 in China, Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Pakistan, Süd-Korea, Taiwan, Thailand und Vietnam aufgetreten. Bis 2005 sind mindestens 52 Menschen daran gestorben.
Anfang 2006 traten erstmalig Fälle von Vogelgrippe in der Türkei auf. Hieran starben auch Menschen.

Grippe Erreger

Ein Grippevirus hat acht Gene, die - wie kleine Puzzlestücke - lose in einer Proteinhülle liegen. Sie können Tiere wie z. B. Stockenten, Hühner, Scheine, Pferde, Nerze, Seehund, Wal, Tiger und natürlich Menschen befallen. Bei diesem Vorgang mutieren sie zu immer neuen Formen und Varianten.
Wenn zwei unterschiedliche Grippeerreger - zufällig - dasselbe Opfer befallen, tauschen sie auch ihre Gene aus. Durch diesen Mechanismus entsteht - etwa alle 30 Jahre - ein Virus, das in der Lage ist, menschliche Zellen anzugreifen - gleichzeitig aber auch so "neuartig" und "fremd", dabei das menschliche Immunsystem zu umgehen... der Anfang einer Pandemie.
In der Folge einer Infektion mit einem Grippevirus kommt es nicht selten zu einer Sekundärinfektion. Dabei wird die Lunge eines Infizierten durch Bakterien - Pneumokokken - angegriffen und zersetzt. Deswegen kann für Kleinkinder und Erwachsene ab etwa 65 eine Impfung gegen Pneumokokken sinnvoll sein.

Typisierung der Grippe Erreger

Grippe-Erreger werden nach Eiweißstoffen typisiert - derzeit gibt es 15 bekannte Typen des Influenza-A Virus (dem Typen, der für Menschen gefährlich ist). Diese stehen - ähnlich Dornen - aus der Oberfläche der Erreger und werden mit H und N abgekürzt.

Erreger der spanischen Grippe (1918/19: ca. 50 Millionen Tote - und damit die bislang schlimmste Pandemie) gehören zum Typ H1N1
Erreger der asiatischen Grippe (1957: ca. ca. 4 Millionen Tote) gehören zum Typ H2N2
Erreger der Hongkong Grippe (1968) gehören zum Typ H3N2
Erreger der Grippen, die 2004 in Hühnerställen in den Niederlanden gefunden wurden, die in der Lage sind von Mensch zu Mensch übertragbar sind gehören zum Typ H7N7.
Erreger der Vogelgrippe gehören zum Typ H5N1.

Grippe Impfstoffe enthalten Bestandteile verschiedener Virentypen wie H3N2 und H1N1 - gegen H5N1 existiert derzeit (2005) kein Impfstoff.

Notfallplanung

Für die USA, Großbritannien und Frankreich werden große Mengen antiviraler Medikamente für den Ernstfall gelagert und vorgehalten.
Die Notfallplanung in Deutschland wird als unzureichend beschrieben.

Die H5N1 world-tour
Januar 2014:   USA West Coast (H1N1) mit mehr als 20 Toten
Die Public Health Agency of Canada bestätigt den ersten Fall einer Infektion eines Menschen mit H5N1 in Nordamerika
Oktober 2008:   Deutschland/Sachsen
14. November 2007:   Putenfarm England/Oxford
14. Februar 2006:   Deutschland/Insel Rügen
11. Februar 2006:   Italien/Sizilien
08. Februar 2006:   Africa/Nigeria
24. Januar 2006:   Zypern
03. Dezember 2005:   Ukraine
Oktober 2005:   Türkei/asiatischer Teil
Juli 2005:   Rußland und Kasachstan
Juli 2004:   China
Dezember 2003:   Thailand
Frühjahr 1997:   HongKong
     

Links

WHO Seite zu Avian Influenza (engl)
Informationsseite des Arztes Helmut Pabel zur Vogelgrippe (deutsch)
vogelgrippe-virus.de
Vogelgrippe bei Wikipedia

(Die Benutzung der Website erfolgt ausschließlich und in jedem Fall freiwillig durch Sie - Alle Angaben ohne Gewähr)